Videotipp: Weiches Wasser ohne Stativ und Filter

Hie mein neuestes Video mit einem Tipp zum Thema weiches Wasser. 
Wie das funktionieren könnte auch ohne Graufilter und Stativ.

 

Ich verspreche, dass die Bild- und Tonqualität in Zukunft besser wird!

Viel Spaß!

Ich bin unzufrieden!

Ich hatte vor ein paar Tagen ein Engagement Shooting mit einem Brautpaar das nächstes Jahr heiratet. Wir hatten uns um 17:30 im Grazer Stadtpark getroffen um ein paar schöne Paarfotos zu machen, unter anderem auch schon für die "Save the Date" Karten die im August verschickt werden sollen. 

 

 

Lest heute warum mir dieses Bild nicht (ganz) gefällt.

mehr lesen

Canon Flohmarkt JETZT

Canon Flohmarkt, alles muss weg

Wie die meisten schon wissen werde ich nach vielen Jahren mit Canon nun einen kompletten Systemwechsel vollziehen.

Daher gibt es die letzen Reste meiner Canon Ausrüstung hier nun im Flohmarkt.

Ich stelle hier alle noch vorhandenen Teile ein und werde täglich updaten was noch zu haben ist.
Abholung der Ware nach Termin in Wien oder Graz

ALLERDINGS NUR MEHR BIS 15. März, danach geht alles an meinen Händler.

Also jetzt zuschlagen! 


mehr lesen

„Ey, brauch ich Foto, mach ma tfp…“

 

Mittlerweile fast schon täglich findet man in den sozialen Medien diese oder ähnliche „Anfragen“.

 

Jemand braucht neue Fotos!
Von sich oder gleich von sich und seinem Partner. Und irgendwie hat sich das Wort TFP in der letzten Zeit immer öfter in diese Anfragen geschlichen. Die Krönung sind TFP-Anfragen für Business Kunden die Bilder für ihre Website, eine Bewerbung oder einen Folder brauchen. Das macht der Fotograf sicher gratis, weil sie ja so ein schönes Gesicht haben, oder sie erwähnen ja dann den Namen des Fotografen wenn sie das Bild posten… (Nur zur Info, eine Namensnennung ist eigentlich urheberrechtlich sowieso vorgeschrieben…)

GEHT`S NOCH?

Wisst ihr eigentlich was TFP bedeutet?

Es kann doch nicht sein, dass Menschen heute einfach mal frech meinen, „ach ich bin so ein toller Typ und ich brauch wieder Bilder, soll der Fotograf doch gratis machen wenn er MICH schon mal vor der Linse hat“. 
Es ist UNSER BERUF Menschen vor der Kamera zu haben, egal ob jung oder alt, dick oder dünn, reich oder arm! Und nein, ich jammere jetzt nicht herum, dass der Fotograf ja auch seine Miete zahlen muss und seine armen Kinder daheim hungern. Ich bin sauer weil Menschen heutzutage einfach keinen Anstand haben, glauben sich mit 3.000 Instagram-Followern alles erlauben zu können oder einfach ein falsches Selbstbild haben. Ich habe gelernt Bitte und Danke zu sagen, und ich habe gelernt, dass faire Arbeit einen fairen Preis haben darf.

Geht doch bitte mal zum Bäcker ums Eck und fragt ob ihr das Brot gratis bekommt. Dafür darf der Bäcker ein Bild von dir in die Auslage hängen und sagen, dass du bei ihm Kunde bist…

Achso, macht er nicht? Warum? Weil es ihm herzlich wenig hilft ein x-beliebiges Gesicht in der Auslage zu haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Neu! Nikon 180-400 mit integriertem Konverter

Extreme Flexibilität für Sport- und Tierfotografen – das neue Super-Telezoom-Objektiv AF-S NIKKOR 180-400 mm 1:4E TC1,4 FL ED VR


Nikon präsentiert das erste Teleobjektiv im NIKKOR-Sortiment mit integriertem 1,4-fach-Telekonverter, das neue AF-S NIKKOR 180-400 mm 1:4E TC1,4 FL ED VR. Dieses Objektiv garantiert scharfe Aufnahmen ohne Verwacklungsunschärfe. Es stellt mit bis zu 560 mm Brennweite die für die jeweilige Action erforderliche Reichweite zur Verfügung. Es ist ideal, um aus größeren Distanzen gestochen scharf die Dynamik von Sportveranstaltungen festzuhalten oder Schnappschüsse in der Wildnis zu machen.

mehr lesen

Warum ich keine Rohdaten an Kunden weitergebe

Immer öfter lese ich in verschiedenen Foren, dass Kunden, speziell Brautpaare, als Bedingung für die Buchung eines Fotografen die Übergabe von Rohdaten, also in den meisten Fällen die RAW Bilder verlangen.

Viele Fotografen stehen dann vor dem Dilemma vielleicht einen Auftrag zu verlieren und geben dem Kundenwunsch nach.
Warum?

Ein RAW ist eine (nahezu) unbearbeitete digitale Datei, direkt aus der Kamera. Nahezu deshalb, weil jede Kamera vom Menschen entwickelt und programmiert wurde. Somit wirken schon hier subjektive Einflüsse auf das RAW ein und jede Kamera erzeugt ihre eigene Datei. Aber dieses Punkt übersehen wir mal.

mehr lesen

NIKON präsentiert D850

Nikon D850 Neuer Maßstab für Vielseitigkeit in der Profiklasse

Nikon legt Fotografen mit der neuen Vollformatkamera D850 die ultimative Kombination aus Auflösung, Geschwindigkeit und Lichtempfindlichkeit in die Hand. Ob im Studio oder unterwegs, diese digitale Spiegelreflexkamera im FX-Format zeigt nicht nur überzeugende Leistung – sie definiert Perfektion vollkommen neu.    

Ob Landschaft, Natur, Sport, Hochzeit, Mode, Werbung oder Architektur – mit der D850 erhalten Fotografen die kreative Flexibilität, um sich im Wettbewerb auszuzeichnen. Der schnelle, extrem hochauflösende FX-Format-Sensor bietet eine effektive Auflösung von 45,7 Megapixel.    

mehr lesen

Leporello is back!

 

Heute möchte ich mal eine kleine Lanze für die fast in Vergessenheit geratenen Leporellos brechen.

Heutzutage werden gerade in der Hochzeitsfotografie Bilder gerne ganz mordern auf Datenträger jeglicher Art an den Kunden geliefert. Oder damit es noch schneller geht läuft die Bilderübergabe über Dropbox und Co.
Wer erinnert sich eigentlich noch daran, wie noch vor ein paar Jahren Fotos übergeben wurden. Man traf sich nach der Hochzeit mit dem Fotografen, suchte gemeinsam die schönsten Aufnahme aus und erhielt diese nach einer kleine Ewigkeit als Abzüge in den gewünschten Formaten.

mehr lesen

Blitze im Gewitter fotografieren

 

Nachdem diese Bild in den sozialen Netzen so gut ankam und auch Canon Austria es zum User-Bild der Woche gekürt hat, gibt es heute ein Video zur Entstehung des Bildes und was man bei der Fotografie von Blitzen beachten sollte.

 

Foto-Quicktipp Sternenfotografie

Rund um den 12. August wird wieder ein Sternschnuppen Regen der Perseiden über den nächtlichen Himmel ziehen. Dazu passt mein heutiger Quicktipp ganz gut. 

Wer in der Nacht Sterne oder eben Sternschnuppen fotografieren will, muss nur ein paar Tipps beachten, dann klappt das schon recht gut. Natürlich ist das Endergebnis auch von eurer Kamera und euren verwendeten Objektiven abhängig aber generell gilt es folgendes zu beachten:

 

Der richtige Ort

Sucht euch einen Ort mit wenig Lichtveschmutzung. also keinesfalls in der Stadt oder Nahe eines Ortes fotografieren. Fahrt raus, weit weg, stellt euch irgendwo auf eine Wiese, eben dort wo es wirklich dunkel ist. Hier gibt es übrigens ein Übersicht über die Lichtverschmutzung in Österreich (Link)

 

Der richtige Tag

Idealerweise fotografiert man bei Neumond oder zu einer Zeit in der der Mond nicht am Himmel zu sehen ist.
Die Leuchtkraft des Mondes seht ihr bei diesem Bild. (Mondphasen)

 

mehr lesen

Kundenfeedback ist der beste Lohn

Gestern Nacht hat mich wieder ein Feedback eines Teilnehmers vom letzten 2-Tages Fototrip "Almrausch" erreicht. Ich bin so wahnsinnig stolz und dankbar, dass ich diese "Berufung" ausüben kann. wenn ich mit Kursteilnehmern Zeit verbringe ist das für mich keine Arbeitszeit sondern immer wieder eine Bereicherung!

 

Hier der Text:

mehr lesen

Das Ding um den Hals

Nachdem ich bei jedem Workshop und bei jeder Hochzeit gefragt werde, was ich da um den Hals hängen habe....

Hier ist das Teil!

Kann übrigens mit diesem Link auf Amazon erworben werden:
http://amzn.to/2rsIvPD

Solltest du mehr Equipment und Gadget Tipps wollen, schreib mir, ich bin ganz Ohr!

mehr lesen 0 Kommentare

Sri Lanka - Die Träne Indiens

Mit allen Sinnen gereist...

mehr lesen 3 Kommentare

Test Fotobuch von saal-digital

 

Das Fotobuch von Saal-Digital im Test

 

 

Ich wurde von Saal-Digital eingeladen eines ihrer Produkte zu testen, dieses Mal das Fotobuch.

Saal-Digital Fotobücher werden im Fachlabor erstellt und zügig an die Kunden ausgeliefert. Soweit zumindest der Text auf der Website des Unternehmens. Ich wollte es genau wissen.

 

Zur Erstellung des Fotobuchs lädt man die kostenlose Software auf seinen Computer (Windows oder Apple). Das Program ist nahezu selbsterklärend, nur manchmal muss ich länger überlegen wie ich z.B zwischen verschiednen Layouts wähle oder schnell eine Schriftart ändere.
Das Program prüft sich beim starten selbst auch Updates und zeigt immer das aktuelle Angebot der Produkte und die passenden Preise. Es gibt eine große Auswahl an Bücher, egal ob Soft- oder Hardcover, Ledereinband usw.. Bei der Seitenanzahl muss man sich mal beim Beginn festlegen, es können aber jederzeit beliebige Seiten hinzugefügt werden. 

Nachdem man also Buchgröße und Art ausgewählt hat, wechselt man zum Buchdesigner. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Canon Deal

Hier mal schnell eine Info für alle Canon Fotografen mit Crop-Kamera (Spiegelreflexkamera mit kleinerem Sensor als Vollformat):

Amazon hat heute wieder einige Prime-Deals im Angebot. Unter anderem... 

 

Ich selbst verwende dieses Objektiv manchmal wenn ich mal nicht mit der Vollformat Kamera unterwegs bin, also z.B. im Urlaub, aber dabei nicht auf gute Aufnahmen mit ausreichend Weitwinkel verzichten möchte.. Rechnet man die 10mm Brennweite mit dem Cropfaktor um kommt man immer noch auf mächtige 16mm Originalbrennweite...
Damit gelingen tolle Landschaftsaufnahmen aber auch Portraits können damit durchaus lustig und interessant wirken.
Hier unten der Link zum Deal von Amazon! GILT NOCH BIS MITTERNACHT!!!!

mehr lesen

Unter Druck

Das deutsche Online-Druckportal "Saal-digital" bat zum Produkttest und ich konnte im Rahmen dieser Aktion die Qualität der von dem Unternehmen mit Sitz in Röttenbach hergestellten Wandbilder testen. hier mein Bericht dazu.

Auf der website saal-digital.de kann man unzählige Varianten von Postern, Fotobüchern oder eben Wandbildern direkt online bestellen. Man kann sich auch eine entsprechende Software direkt am Computer installieren und zukünftige Bestellungen darüber abwickeln.
Für meine Test wählte ich ein witziges Foto das beim letzen Aufenthalt auf Santorin entstand und wollte es im Format 120x80 auf Hartschaumplatte drucken lassen. 

 

Ich bestellte direkt auf der website, die einzelnen Schritte sind selbsterklärend und wirklich einfach.
Im Nachhinein war es mein Fehler, dass ich den Druck ohne einer passenden Halterung bestellt habe, denn nun muss ich mir selbst noch eine Lösung überlegen. Die Platte hat eine Stärke von 5mm und ist bei meiner Größe natürlich nicht mehr so steif wie bei einem kleineren Bild, aber ich werde mir da noch etwas überlegen.

mehr lesen 0 Kommentare

Im Rausch......

 

Bei meiner Arbeit als Dozent und Coach begegne ich immer wieder Fotografen die eine ausgeprägte Angst vor hohen ISO Werten bei Fotos aufweisen.
Sobald das vorhandene Licht nur mehr Werte von 1.600 ISO oder mehr zulässt werden sie nervös und hören auf tolle Fotos zu schießen. WARUM?

Produkttest, ojemine...
Ein Grund ist sicher auch die Fotocommunity die jede fotografische Neuerscheinung auf Herz und Nieren testet. Wenn nun bei einem dieser Tests zu lesen ist, dass das aktuelle Modell bei ISO xy zu Rauschen beginnt bedeutet das anscheinend für Hobby- und Amateurfotografen, dass hiermit auch die Grenze der erlaubten ISO gemeint ist.

BULLSHIT!

 

Liebe Fotografen, Knipser, Gelegenheitsbildermacher und auch "Profis":
Warum lasst ihr euch von anderen in eurer Kreativität und eurem Drang Bilder zu machen so leicht einschränken?

Nur weil jemand ab einer gewissen Empfindlichkeit des Sensors ein auftretendes Bildrauschen misst bedeutet das NICHT, dass man diese "Schwelle" nicht überschreiten und weiterhin viele Fotos machen kann, darf oder soll. Bildrauschen KANN irgendwann natürlich störend werden, aber aus eigener Erfahrung spreche ich hier von Werten weit jenseits der ISO 3.200. Heutige Kameras stecken diese Einstellungen locker weg und zur Not kann in der Nachbearbeitung mit mäßig angewandter Rauschreduzierung vieles "repariert" werden (Achtung: zu hohe Reduzierung führt zu Schärfenverlust des gesamten Bildes).

 

mehr lesen 1 Kommentare

Das "FHF" Syndrom...

Ein Satz eines Fotokollegen in seinem Blog ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Es meinte sinngemäß, dass er bei Hobbyfotografen die ihr Können als "Fortgeschritten" bezeichnen, oft bemerkt, dass auch die Verwirrung beim fotografischen Wissen oft sehr "fortgeschritten" ist. Also das Fortgeschrittener-Hobby-Fotograf-Syndrom eintritt...

mehr lesen 0 Kommentare

Weiß, das neue Schwarz

Oder reziprok ist geil...

 

Viel Hobby-Fotografen meinen ja, nur in einem tollen Studio mit vielen variablen Hintergründen und Blitzen kann man kreativ arbeiten. Speziell wenn es um die Wahl der Hintergrund-Helligkeit geht, müssen dutzende Rollen in verschiedenen Graustufen gekauft werden, quasi die "fifty shades of Hintergrund".

Einer für alles

mehr lesen 0 Kommentare

Ich packe meine Fototasche...

3 Tage London Kurztrip. Was ich mitnehme...

Egal wie oft ich verreise - beruflich oder privat - jedes Mal stell ich mir die gleiche Frage: "Was nimmst du mit?". In diesem Blog bezieht sich die Frage aber mal "nur" auf das Fotoequipment.

Panorama aus 17 Aufnahmen Hochformat. Canon 1200D, 24mm, ISO 100, 1/500 bei f8.0
Panorama aus 17 Aufnahmen Hochformat. Canon 1200D, 24mm, ISO 100, 1/500 bei f8.0
mehr lesen 0 Kommentare